Logenhaus

Kesslerstraße 57, 31134 Hildesheim


kesslerstraße

c/o LICHTUNGEN
Yvonne Goulbier

In der Kesslerstraße finden sie die letzten Reste der historischen Neustadt, die während des Bombenangriffes am 22. März 1945 das „Nürnberg des Nordens“ weitgehend zerstört wurde. Die Straße mit Fachwerkhäusern aus dem 16. Jahrhundert verläuft von Ost nach West und befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Kehrwiederwall. Als Straße der Kesselflicker wurde sie im Jahr 1309 erstmals erwähnt und 1315 als Ketelerstrate bezeugt.

Die meisten Häuser waren Bauten der überwiegend armen Bevölkerung und sind deshalb bescheidene gotische Bauwerke. Spätere Um- und Neubauten sind heute noch zu erkennen.

Links
Freimaurer Hildesheim, Das Haus
HiAZ, 10.9.2015, Das Logenhaus und seine Geheimnisse
Fernsehbeitrag des NDR

Bild
Kesslerstraße Hildesheim, Foto © Sandra Sancelean, 2015