Ingo Wendt


c/o LICHTUNGEN: Lichtgemälde
In der Tradition der ersten Farblichtspiele wie sie von Ludwig Hirschfeld-Mack und Kurt Schwerdtfeger zu Beginn der 1920er Jahre zeigt Ingo Wendt ein Lichtrequisit, das transprente Farbfeldflächen durch bewegtes Licht in den Umgebungsraum projiziert. 

Standort
Einumerstraße 96, 31134 Hildesheim

Bilder
Ingo Wendt, Lichtgemälde, Lichtungen Hildesheim, Fotos (oben) © Sara Förster und Daniel Hausig, 2015
Ingo Wendt, Light_Act_Project, Saarbrücken, Foto (unten) © HBKsaar – Henrik Elburn, 2014