Das Gedächtnis des Lichts

2011, Atsara, Foto Atsara
Licht ist die älteste messbare Strahlung und seit der Entdeckung der kosmischen Hintergrundstrahlung von Arno Penzias und Robert Wilson vor fünzig Jahren auch eine der Informationsquellen über die Entstehung der Erde. Sie wird als eine Art Echo des Urknalls betrachtet. „Nachdem Penzias und Wilson ihre Messungen 1965 veröffentlicht hatten, begann sich die Kosmologie von einer eher philosophischen Disziplin in eine empirische Wissenschaft zu wandeln. Mit Hilfe von Messdaten ließen sich nun wichtige Parameter ableiten, mit denen die Eigenschaften des Universums beschrieben werden können.“ >>