Andrea Thembie Hannig



c/o LICHTUNGEN
In der Serie „Polar/Licht“ experimentiert Andrea Thembie Hannig mit der Lichtlenkung und -brechung, die durch Glasbausteine erzeugt werden können. Das Videomaterial von „Polar/Licht III“ dokumentiert ddas Phänomen der Plastikmüll-Strudel in den Weltozeanen. In dem Gegenüber von dokumentarischem Filmmaterial und optischer Transposition entsteht eine Interferenz, in der Bildinhalt und Bildgestaltung einander widersprechen. 

Standort
Roemer- und Pelizaeus- Museum
Am Steine 1-2, 31134 Hildesheim
Schon in seinen Anfängen vereinte das Haus als „Weltmuseum“ Kunstschätze aus aller Welt mit der Naturkunde und einer stadtgeschichtlichen Sammlung … >>

Links
www.a-t-hannig.de

FLUX 2.0 Tunis

Bilder
Andrea Thembie Hannig, Polar/Licht III, Lichtungen Hildesheim, Fotos (oben) © Sara Förster und Ricardo Nunes, 2015
Fotos (unten) © Andrea Thembie Hannig