An der Lilie

Platz an der Lilie, 31134 Hildesheim

anderlilie

c/o LICHTUNGEN
Johannes Vogl

Den Namen hat der Platz seit 10.10.1865 dem nördlichen Rathausturm zu verdanken. Der als ‚Lilie’ benannte Turm hinter dem Rathaus ist mit seinen 2m dicken Mauern wahrscheinlich noch älter als das 1268 erbaute Rathaus. Er wurde zur Ummauerung des Andreasplatz errichtet und Ende des 13. Jh. in die Rathausarchitektur einbezogen.
Der Turm erhielt seinen Namen nach einem ländlichen Gebiet, auf dem Fanggruben für Wölfe aufgestellt wurden, welche man als ‚Lilien’ bezeichnete.
Die „Lilie“ verweist noch auf einen anderen Ort, mit einer anderen Bedeutung: der im Rathaus verwendete Baustoff des Wesersandsteins enthält versteinerte Lilien. Beim Umbau des Rathauses 1883 errichtete man als Gegengewicht an die Südostecke einen gleichgroßen Turm, die Bombe.

Bild
Platz an der Lilie, Hildesheim, Foto © Hannah Zita Quell, 2015